Neuigkeiten

03.03.2016, 19:59 Uhr
Gronauer CDU schlägt Sabine Hermes, Christopher Nagel und Sonja Skarba-Döring für den Kreistag vor
Kommunalwahl-Vorbereitung läuft auf Hochtouren
Die Mitglieder des CDU-Samtgemeindeverbands Gronau (Leine) haben sich bei einer Versammlung am 2. März 2016 im Landgasthof Knoche in Eime dafür ausgesprochen, 1. Sabine Hermes (Gronau), 2. Christopher Nagel (Eime) und als dritte parteilose Kandidatin Sonja Skarba-Döring (Rheden) für den Hildesheimer Kreistag vorzuschlagen. Die Mitgliederversammlung folgte damit der Empfehlung des Vorstands. Damit absolviert die Gronauer Samtgemeinde-CDU einen weiteren wichtigen Schritt bei den Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 11. September 2016.

„Mit diesem Vorschlag sind wir für die kommende Aufstellung der Kreistagsliste sehr gut vorbereitet“, sagte Oliver Schmidt, Vorsitzender des CDU-Samtgemeindeverbands. Schmidt wies darauf hin, dass dieser Vorschlag wie üblich im Vorfeld der Aufstellungsversammlung noch mit den CDU-Nachbarverbänden in Duingen und Sibbesse abgestimmt werde. Die Kreis-CDU wird am 9. April 2016 bei einer Delegiertenversammlung über die Kreistagsliste entscheiden. Dabei werden auch zwölf Delegierte aus dem Gronauer Samtgemeindeverband ihre Stimmen abgeben.

Als Gäste nahmen Ute Bertram, CDU-Bundestagsabgeordnete, und Lars Wedekind, der für die CDU als parteiloser Kandidat für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters antritt, an der Versammlung teil. Während Ute Bertram über die aktuelle Asyl- und Flüchtlingspolitik der CDU-geführten Bundesregierung informierte, gab Lars Wedekind einen Ausblick auf seine Schwerpunkte im Bürgermeister-Wahlkampf für die künftige Samtgemeinde Leinebergland.

Suche